Teilnehmerstimmen

Direkt zum Seiteninhalt

Stimmen von Teilnehmern, Organisatoren ...


... Es ist ihr gelungen, die unterschiedlichen SchülerInnen zu einem Team zu bauen. Dabei ist sie individuell auf die Probleme des/der Einzelnen eingegangen und hat klare Entscheidungen getroffen, die auf der einen Seite das Kind als Individuum und auf der anderen Seite den Probenprozess berücksichtigt haben. Nicht zuletzt hatte die Gruppe der Clowns Vorbildcharakter innerhalb des Projektes, da Sandra Schüssler durch ihre klare Ansprache die für einen Probenprozess notwendige Ernsthaftigkeit und auf der anderen Seite Spielfreude vermitteln konnte. Frau Schüssler war für das Projekt "Daheim, eine Odyssee" und für mich persönlich eine enorme Bereicherung. Sie ist eine gute Ansprechpartnerin im künstlerischen Diskurs und sehr zuverlässig. Ich wünsche ihr, dass ihre besondere Gabe im Umgang mit Menschen und ihr Sinn wunderschöne, poetische Bilder zu schaffen, noch in vielen künstlerischen Prozessen zum Tragen kommt. (Dr. Silke Schumacher-Lange, Gesamtregie "Daheim, eine Odysee, Konstanz 2019")


Ich habe mich sehr für meine Schule und unsere Schüler gefreut! Es war schön zu sehen, wie Kinder aus unterschiedlichen Klassenstufen und Schularten sich in kurzer Zeit zu einer Gruppe finden. Sie konnten gemeinsam mutig sein und ihr Clownsstück der Schulgemeinschaft darbieten. Daran ist jede und jeder ein kleines Stück gewachsen. Die Clowns haben mit ihrem Spiel das Leben an unserer Schule bereichert und bunte Akzente in den Schulalltag gezaubert. Das sind Lerngelegenheiten wie ich sie nur jedem wünschen kann! (OStD Thomas Adam, Gesamtleiter der Geschwister-Scholl Schule Konstanz)


"Klarer und gelungener Kursaufbau, heiter, motivierend, Selbsterkenntnis inclusive und natürlich rote Nasen ;-))" (HJS 60+)


"Meine Kollegen und ich hatten bei Sandra einen Workshop zum Thema "Präsenz und Stimme" gebucht. Durch ihre unnachahmlich fröhliche und unkomplizierte Art konnten wir uns als Team ganz neu begegnen und noch unentdeckte Seiten aneinander wahrnehmen. Jenseits jeder Peinlichkeit bewegten wir uns nach ihren Ansagen, schlüpften in unterschiedliche Rollen und erfanden uns immer wieder neu.

Es war eine unglaubliche Erfahrung und hat unsere Zusammenarbeit nachhaltig verändert und inspiriert. Um die Wirkung zu verstärken und den Spaß zu wiederholen haben wir inzwischen bereits mehrere Nachfolgeseminare gebucht und waren jedes mal gleich begeistert." (Ursula Grupp, Geschäftsführerin)


In der Woche vom 2. bis 5. Juli hat Sandra bei uns an der Tagesschule  Sesam Clown Workshops angeboten. Bei uns in der Schule gilt bei allen Projekten die Regel: Das erste Mal schnuppern ist obligatorisch, dann ist die Teilnahme an einem Projekt immer freiwillig. Ich hatte Sandra schon vorgewarnt, dass es halt auch sein könnte, dass sich nur 5 bis 10 Kinder einschreiben würden. Weit gefehlt!!!! Sage und schreibe 37 Kinder schrieben sich nach der ersten Schnupperstunde in die Workshops ein! Dies sagt eigentlich schon alles über die Qualität der Arbeit von Sandra. Sandra verstand es, in den beiden Workshopgruppen für alle Alter (von 6 bis 16!) eine sichere Atmosphäre zu schaffen, in welcher anspruchsvolle Arbeit auf der Bühne gewagt wurde: Improvisationen zuerst vor den anderen Kindern, dann am Schluss auf der Bühne vor einem Publikum von mehr als 200 Eltern. Auch Kinder, die sich das am Anfang nie zugetraut hätten, wagten den Auftritt vor dem Publikum und waren berechtigterweise mächtig stolz auf ihre Leistung. Danke Sandra! (Judith Meuwly Correll, Schulleitung Tagesschule Sesam)


Zurück zum Seiteninhalt