Clown im Gesundheitsbereich

Direkt zum Seiteninhalt

Clown im Gesundheitsbereich

Als Clownin sehe ich die Welt aus einer Perspektive des fröhlichen Unwissens. Ich habe die verrücktesten Möglichkeiten des Tuns und Seins und überall ist die Welt spannend. In Einrichtungen für SeniorInnen, traumatisierte Menschen oder Menschen mit Behinderungen bin ich im Kontakt mit dem Gegenüber besonders achtsam. Hier geht es um einen empathischen menschlichen Kontakt von Du zu Du. Damit dies bestmöglich gelingt, sind Clowns häufig zu zweit unterwegs, um sich gegenseitig zu unterstützen und um die ClownVisite danach auch zu besprechen.

Referenzen
Seit Sommer 2018 regelmäßige im Franziskuszentrum in Friedrichshafen, im Kloster Maria Hilf in Hegne und seit Januar 2021 im Karl Olga Haus in Friedrichshafen. Ich bin Partner-Clown für ROTE NASEN e.V.

Seit 2018 bin ich tätig für die Huusglön in der Schweiz.

Weitere: Langeneggerhaus in CH-Ossingen, Heim Rütibühl Martin Stiftung in CH-Herrliberg, Tertianum Segeten in CH-Zürich, Sprachheilkindergarten Singen

"Zeit mit Pipilotta" in Frauenhäusern: Singen, Radolfzell, Tuttlingen, Mannheim, CH-Winterthur, Stuttgart, Freiburg

Für den Verein ProClowns: Sonnenhalde in CH-Münchwilen, Hofacker in CH-Weinfelden, Lindenweg in CH-Wigoltingen, Stiftung Vivala (früher: Friedheim) in CH-Weinfelden, Ilgenmoos in CH-Illnau-Effretikon, Langeneggerhaus in CH-Ossingen, Heim Rütibühl Martin Stiftung in CH-Herrliberg, Stiftung Altried in CH-Zürich, Ekkharthof in CH-Lengwil, Ekkharthof in CH-Kreuzlingen


Zurück zum Seiteninhalt